Prävention ist besser als Therapie

Die Balance zwischen Körper, Geist und Seele zu halten, ist die Voraussetzung, damit der Mensch sich wohlfühlt und in Harmonie, Schönheit und Zufriedenheit strahlen kann. Im Alltag ist hier von jedem Einzelnen einiges zu leisten: Familie, Privatleben und Beruf, außerdem soziale Aktivitäten und Freizeit wollen im Gleichgewicht gehalten werden. Unter- sowie Überforderungen – zeitliche wie inhaltliche – bringen in der Realität schnell diese Balance durcheinander. Beugen Sie rechtzeitig vor.

Ich möchte Sie unterstützen:

  • damit Ungleichgewichte gar nicht erst zum Problem werden
  • beim Tanken von Kraft und beim Erreichen innerer Ruhe
  • bei Unwohlsein und Verspannungen
  • beim wieder „ins Gleichgewicht kommen“.

Folgende Behandlungen und Therapien biete ich Ihnen an*:

Revitalisierungskur

In der heutigen Zeit stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, den Alterungsprozess und die Vitalitätsdefizite von Haut und Körper zu mindern (auch zur Unterstützung des Genesungsprozesses bei chronischen Erkrankungen), mit einer Revitalisierungs- und Regenerationskur:

  • Sauerstoffkuren
  • Konzepterstellung zur Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit und körpereigenen Abwehr für Berufstätige und Senioren (z. B. Thymustherapie, Revitalisierungskur mit Vitorganpräparaten, Vitamin-C-Hochdosisinfusionen)
  • Erstellung Ihres individuellen Gesundheitsprogramms

Körpertherapie – Rebalancing

Rebalancing ist eine tiefe, strukturelle Körpertherapie, die den Menschen unterstützt, wieder in die
Balance mit sich selbst zu kommen. Sie ist eine einzigartige Synthese aus

verschiedenen Massagemethoden

  • tiefer und sanfter Bindegewebsmassage
  • Gelenkmobilisation
  • Energie- und Atemarbeit
  • Körperbewusstseinsschulung sowie
  • Arbeit mit Emotionen und deren Ausdruck.

Rebalancing ist bewährt bei akuten und chronischen Beschwerden und verhilft zu mehr Energie, Lebensfreude und Ausgeglichenheit.

Phytotherapie

Die Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) ist die Lehre der Verwendung von Heilpflanzen als Arzneimittel.
Beispiel: Bachblütentherapie/Gemmotherapie

Die Bachblütentherapie ist eine eigenständige Alternativtherapie mit Pflanzenauszügen (38 Flower Remedies) nach Dr. Edward Bach, die ursprünglich von der Homöopathie abgeleitet wurde. Das Zusammenspiel dieser Blüten-Heilmittel ergibt eine breite Vielfalt von Einsatzmöglichkeiten:

  • als seelische Gesundheitsvorsorge und -pflege im Rahmen der Präventivmedizin zur Harmonisierung disharmonischer Verhaltensmuster, wie z. B. Eifersucht und Ängstlichkeit.
  • zur Persönlichkeitsentfaltung
  • zur Behandlung von seelischen Stress- und Belastungssituationen, wie z. B. bei Arbeitsplatzverlust, Beziehungskonflikten, Trennung, Wandlungskrisen, Diagnose einer schweren Krankheit, Prüfungsangst und
  • Flugangst
  • Begleittherapie zur Behandlung von akuten und chronischen Krankheiten

 

*Hinweise
Die meisten Diagnoseverfahren und Therapien, die ich anwende, entstammen der Naturheilkunde und sind somit Bestandteil der alternativen oder komplementären Medizin. Sie gehören nicht zu den anerkannten Methoden der Schulmedizin und beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten der jeweiligen Verfahrungsrichtung selbst, die von der wissenschaftlichen Schulmedizin nicht geteilt werden müssen.